Spätburgunder im Herbst kurz vor der Weinlese

Rebsorten

Wählen Sie Ihre Lieblings-Rebsorte.
Sie gelangen damit direkt zu den entsprechenden Weinen.

Tipp: Möchten Sie zum Beispiel nur Rotwein-Sorten angezeigt haben, dann wählen Sie zuerst Ihre Weinfarbe und dann erst die Rebsorte.

  • Dornfelder

    Der Dornfelder ist die wohl erfolgreichste Neuzüchtung der letzten Jahre. Die Besonderheit dieser Weine besteht zweifelsohne in der hohen Farbintensität und dem großen Aromenspektrum im Geschmack- und Geruchsausdruck, insbesondere nach Kirschen, Brombeeren und Mandeln. Dornfelder-Rotweine sind Weine, die den Rotweintrinker positiv beeindrucken.
    Er gilt als ein idealer Begleiter zu Wild und anderen Fleischarten mit einer kräftig, dunklen Soße, zu wie zu kräftigem reifen Käse.

  • Huxelrebe

    Die Bezeichnung Huxelrebe erfolgte zu Ehren des Winzers Fritz Huxel aus Westhofen bei Worms, der als Erster den besonderen Wert dieser Sorte erkannte und durch seine Anbauversuche bekannt machte. Es entstehen reife, charaktervolle, elegante Weine mit einer feinen Säure. Bei guter Reife haben die Weine einen vornehmen Pfirsischton.

  • Siegerrebe


  • Silvaner

    Der Grüne Silvaner liefert angenehm neutrale und feinfruchtige Weine. Sein Charakter ist geprägt vom Standort und Boden. Er ist zu empfehlen als Spargelwein oder wenn Sie es frisch und nicht aufdringlich mögen.

  • ohne Sortenbezeichnung