Weinschlößchen im Weingut Michel-Roos


Geschmacksrichtungen

Wählen Sie Ihre bevorzugte Geschmacksrichtung.
Sie gelangen damit direkt zu den entsprechenden Weinen.
  • trocken

    Trockene Weine sind durchgegorene Weine, der Zucker des Rebensaftes ist bis auf einen Rest von maximal 9 Gramm pro Liter vollständig in Alkohol umgewandelt. Aus diesem Grunde haben trockene Weine bei gleicher Qualitätsstufe meist etwas mehr Alkohol.

    Die geringe Restsüße macht den Wein zum Essen sehr anpassungsfähig.

  • halbtrocken

    Halbtrockene Weine sind oft die edleren unter den 'trockenen', denn eine gewisse "dienliche Restsüße" läßt das Sortenaroma voll zur Geltung kommen, ohne aufdringlich süß zu wirken.

  • süß

    'Süß' sind Weine mit einer Restsüße von mehr als 45g/l. Sie sind besonders als Aperitiv oder Digestiv geeignet.