Weingut Gruber


Spätburgunder Binger St. Rochuskapelle Spätburgunder

2017 Spätburgunder Spätlese trocken

Der Spätburgunder (pinot Noir) ist eine sehr alte Rebsorte, seine nachgewiesenen Ursprünge in Deutschland gehen ins 7. Jahrhundert zurück und in Frankreich sogar ins 4. Jahrhundert. Die Spätburgunder-Rebe braucht viel Pflege und die Trauben werden für einen geschmackvollen Wein "ausgedünnt" - dabei werden die Trauben am Rebstock selektiert, d.h. durch wegschneiden reduziert und somit erhalten die am Rebstock verbleibenden Trauben mehr Kraft. Die Spätburgunder-Trauben sind nicht hochfarbig, wie bei anderen Rotweinsorten, sondern geben dem Spätburgunder sein schönes und weiches Burgunderrot. Sein Aroma erinnert an Himbeeren, Erdbeeren und Brombeeren und es ist auch eine leichte Muskatnuss- und Zedern-Note zu schmecken. Er passt gut zu hellen Fleischspeisen (Kalb, Geflügel) oder auch zum Fisch sowie zum Käse.
0,75l  6,00
Literpreis: €/l 8,00
inkl. MWSt.
zzgl. Versandkosten

Flaschen    


Lieferzeit: 2-5 Tage


Spätburgunder
2017er Spätburgunder Rotwein
Spätlese trocken
Binger St. Rochuskapelle
Silberne Kammerpreismünze
vollmundig mit feinen Himbeer-Noten


  • Rotweinpass
  • Weinart
    Rotwein
  • Jahr
    2017
  • Rebsorte
    Spätburgunder
  • Lage
    Binger St. Rochuskapelle
  • Qualität
    Spätlese
  • Inhalt
    0,75l
  • Alkohol
    12,5% Vol.
  • Gesamtsäure, als Weinsäure
    4,7g/l
  • Zucker
    5,1g/l
  • Geschmack nach Analyse
    trocken
  • enthält
    Sulfide
  • Verschluss
    Kunstkork
  • Artikelnummer
    5
  • AP-Nr.
    4 340 048 0002 19
  • Herkunft
    Deutschland / Rheinhessen
  • Abfüllung
    Erzeugerabfüllung
  • Dieser Winzer wird Sie beliefern
    Gruber, Aspisheim
    Michael Gruber GbR
    Am Spangenberg 2 - 55459 Aspisheim